Aktuell


Kinder-Shootingtage 2020 oder einfach "Mini-Shootings"

Zwölf Jahre lang habe ich gratis die Kinder-Shootingtage durchgeführt - zehn Jahre lang im Studio, die letzten beiden Jahre draussen in der freien Natur. Unzählige Kinder habe ich kostenlos fotografiert, meine Zeit investiert und bekam so viele Kinderlachen geschenkt.

In den letzten beiden Jahren musste ich feststellen, dass "gratis" scheinbar nichts mehr wert ist. Obwohl es gratis war, wollten Eltern mit mir diskutieren und mir sagen, wie ich meinen Job machen müsste und wollten im Anschluss die digitalen Dateien.

Ich war nach den letzten Shootingtagen einfach nur noch gefrustet und dachte mir, wenn ich die Kinder Shootingtage mache, dann halt nicht mehr kostenlos sondern einfach zu interessanten Konditionen mit digitalen Dateien, die inklusiv sein würden. Ich dachte mir, wem das etwas wert ist, wer meine Arbeit und Zeit schätzt, der ist bereit, einen kleinen Beitrag zu bezahlen.

 

Und so ist in den letzten Wochen mein Angebot fürs 2020 gereift. Alles weitere könnt ihr dem nachfolgenden Flyer entnehmen.

Es ist wichtig, dass ihr bei mir per Mail oder telefonisch einen Termin macht und diesen dann auch einhält. Ich plane pro Termin genügend Zeit ein und widme diese dann ausschliesslich deinen Kindern. Zudem sollte es so ruhiger ablaufen und vor Ort nicht von Kindern wimmeln. Die Shootings finden in Beromünster statt (näheres bei der Anmeldung) und werden vor Ort bar bezahlt oder per Twint.

Bei schlechtem Wetter habe ich leider kein Ausweichdatum, da meine Wochen nach den Kinder-Shootingtagen schon recht voll mit gebuchten Shootings sind. Sollte es unsicheres Wetter sein, melde ich mich per SMS bei euch Mamis und Papis.

 

Ich danke all den Mamis, die mir immer wieder ihre Wertschätzung entgegen gebracht haben und mir gezeigt haben, dass mein Angebot nicht selbstverständlich ist. Nun freue ich mich auf deine Terminreservierung.

 


Zeit zu zweit...

... oder bei einem Fotoshooting zu dritt. :-)
Wir nahmen uns an jenem Frühlingsabend ganz viel Zeit, um zu plaudern, zu lachen, zu fotografieren und den wunderbaren Abend mit einem Sonnenuntergang zu erleben. Ich liebe diese "Lovestory's", diese Shootings mit Paaren, die so ungezwungen und locker sind. Oftmals höre ich zu Beginn des Shootings (meistens von den Männern), dass sie nicht gerne in die Kamera lachen. Aber hey, das müsst ihr bei mir auch gar nicht. Die Paarfotos, die uns berühren, sind diejenigen Bilder, bei denen sich das Paar ansieht, sich küsst, kuschelt, sich neckt, sich einander was ins Ohr flüstert. Ja es sind die Fotos, bei denen ich als Fotografin komplett ausgeblendet werde. Wenn ich zum Paar sage, "macht einfach mal und denkt nicht an mich" und sie das umsetzen, dann gibt es diese schönen Bilder der Zweisamkeit.


Was macht Corona mit mir?

Man mag das Wort kaum mehr hören und lesen. TV, Zeitung, Nachrichten-Apps - überall nur Corona. Ich nehme auch gar nicht Stellung dazu. Aber ich nehme euch mit in die letzten Wochen, was ich in und aus dieser Corona-Zeit gemacht habe. Eins vorneweg, wir Fotografen bekamen vom BAG nie ein Arbeitsverbot. Wir hätten die ganze Lockdown-Zeit fotografieren dürfen. Aber wer will schon ein Shooting machen, ohne vorher beim Coiffeur gewesen zu sein? Ich sag's euch: niemand. Sämtliche gebuchte Shootings wurden von den Kunden abgesagt. Das Telefon blieb still und es wurden keine neue Termine gemacht.

Mir wurden bis heute vier Hochzeiten abgesagt. Wer weiss, was in drei, vier Monaten ist - vielleicht sagen noch weitere Hochzeitspaare ab. Die einen annulieren die ganze Hochzeit, andere verschieben ihr Fest um ein Jahr. Das Geld dieser Hochzeiten, mein Lohn, fehlt mir aber im 2020. Deshalb hat der Satz "aber diese Paare buchen dich dann sicher nächstes Jahr" keine Bedeutung. Weil im nächsten Jahr hätten mich auch andere Paare vollständig ausgebucht. Aber es ist, wie es ist. Mein Glas ist immer halbvoll und ich versuche immer, aus der Situation das Beste zu machen.

Und ganz ehrlich - ich habe die letzten Wochen genossen. Ich durfte eine neue Webseite für einen Kunden gestalten und hatte wunderbar Zeit dafür (der Link dazu kommt, sobald die Seite aufgeschaltet ist). Ich habe sämtliche geschäftliche Pendenzen erledigt und nebenbei glänzt meine Wohnung, ich könnte sie direkt dem Vermieter abgeben. Und das Wichtigste: ich hatte einfach mal Zeit. Zeit, um wieder mit dem biken zu beginnen, wozu mir nach meinen Hand-OP's die Motivation und Zeit fehlte. Zeit für kilometerlange Wanderungen durch unser Michelsamt. Zeit zum Lesen und Zeit zum Fotografieren. Herrlich. Es war für mich eine richtig, schöne AusZEIT. Und die Natur, das Wetter hat uns ja wirklich verwöhnt.
Diese Woche war ich morgens um 6.30 Uhr mit der Kamera unterwegs. Es war herrlich und ich wünsche euch allen immer wieder solche Herzmomente, in denen ihr auftanken könnt.

(Da immer wieder Natur- und Landschaftsbilder von meiner Homepage kopiert, geklaut und dann als eigene Bilder ausgegeben werden, habe ich hier ein Wasserzeichen auf den Fotos.)

 


Vorfreude auf die Hochzeitssaison 2020

Die Tage werden bereits wieder länger und mit jedem Tag kommt der Start in die Hochzeitssaison 2020 näher.

Das Kennenlern-Shooting mit Corin und Thomas fand noch im Spätherbst statt. Ich freue mich sehr, darf ich all die schönen und emotionalen Momente an eurem Hochzeitstag im August festhalten. Danke bereits heute für euer Vertrauen.

 


 Winterstimmung

... und manchmal passt einfach alles - Winterstimmung, tiefe Sonne und eine wunderbare Familie. Und der kleine Mann ist echt ein Charmeur - ihr müsstet ihn mal hören... *schmelz

 


Kalender 2020

Auch für das 2020 habe ich Kalender gestaltet. Bereits zum 14. Mal erscheint im nächsten Jahr der Lichtblicke-Wandkalender. Und nach dem grossen Erfolg der Herzen-Tischkalender von den letzten beiden Jahren, gibt es auch einen solchen fürs 2020.  Von beiden Kalendern mache ich jeweils nur eine Auflage. 

Info, 26.12.19: Beide Kalender sind ausverkauft. 

 

Die Infos und Bilder dazu findest du hier:

https://www.sheilalang.ch/kalender-2020/

 


Wunderschön war sie, meine Hochzeitssaison 2019

Auch in meiner 22. Hochzeitssaison durfte ich viele Hochzeitspaare an ihrem grossen Tag begleiten. Es ist mir jedes Mal eine Ehre, wenn mir dieses grosse Vertrauen geschenkt wird. Herzlichen Dank.

 

Patrizia und Fabian haben am Freitag vor Pfingsten geheiratet. Ich liebe Freitags-Hochzeiten. Irgendwie ist es dann jeweils besonders schön. Vielleicht liegt es auch ganz einfach daran, dass man noch ein ganzes (freies) Wochenende vor sich hat. Ich weiss es nicht. Bei den beiden hatte auf jeden Fall nicht nur die Braut ihren Spass am Brautpaar-Shooting.

 

Das 2020 bringt viele spezielle Daten mit sich – 6.6.2020, 20.6.20 8.8.2020, 10.10.2020 – und ein paar freie Termine habe ich noch.

Ich freue mich auf eure Anfrage.

 


Gratis Kinder-Shootingtage 2019

Herzlichen Dank all den Mamis, Papis und Grossmamis, die mit ihren Kindern den Weg in den Schlössliwald zu den Gratis-Shootingtagen auf sich genommen haben. Es hat riesig Spass gemacht, all diese Kindergesichter fotografieren zu dürfen. Ich musste beim Bearbeiten das eine und andere Mal schmunzeln.

(Die Galerie habe ich am 31.08.20 vom  Netz genommen, da ich den Speicherplatz für Aktuelles brauche. Bitte kontaktiere mich per Mail, wenn du noch Interesse an den Fotos hast.)


Sommerfarben

Ich geb's zu, ich mag den Sommer nicht, mochte ihn noch nie. Aber etwas Gutes hat der Sommer ja - das wunderschöne Licht morgens um 7.00 Uhr und die Mohnfelder, die man immer öfters sieht. Wir haben diese kurze Zeit von blühenden Mohnfeldern und warmem Morgenlicht genutzt. Manchmal lenken zu viele Farben in einem Foto auch ab. Deshalb zeige ich von diesem Shooting gerne auch Fotos in schwarz/weiss.


Darfs mal was anderes sein?

Schon lange hat sich Sandra das gewünscht - ein Shooting am und im Wasser. Ich habe die Ehre bekommen, diesen Wunsch zu erfüllen und mit Sandra umzusetzen. Da es im Frühling doch noch recht frisch war, haben wir uns gegen einen See, dafür für einen Wasserfall entschieden. Die Location war absolut genial. Und Sandra hat trotz des eiskalten Bergwassers gelächelt. Cool oder? Natürlich dürfen bei einem Shooting bei mir keine Porträts fehlen. So haben wir beides gemacht. Danke für den tollen Tag liebe Sandra.


Und dann war da...

... das Shooting mit dieser Familie, bei dem wir 10 Minuten vorher noch telefonierten, ob wir es wirklich machen sollen. Nach einem sonnigen Tag zogen abends plötzlich rabenschwarze Wolken auf und die Bise blies stark. Aber schon so lange war das Shooting geplant, wir wollten es trotzdem versuchen. Nach tollen Fotos im Wald, wollten wir schon aufgeben, als die Sonne durch einen schmalen Streifen strahlte und ein Rapsfeld leuchten liess. Toll, wenn dann solche Fotos entstehen.


Wenn einfach alles stimmt...

... dann entstehen solche Fotos. Ein frischer Dienstagmorgen im Frühling, dazu ein wunderschönes Fläckchen Erde, welches die Familie ausgewählt hat und gute Laune. Alles passt und das Resultat macht so Freude. Schaut selber.


1 + 1 = 5

Ich freue mich immer riesig, wenn sich ehemalige Brautpaare von mir für ein Familien-Shooting melden. Neun Jahre nach der Hochzeit haben drei quirlige Mädchen die Familie ergänzt. So schön war's, euch zu sehen.


Familienshooting im goldenen Herbst

Nach dem wunderbaren Sommer durften wir noch einen strahlend, goldenen Herbst erleben. Ich liebe die Herbstfarben und habe mich über die unzähligen Shootings in dieser Jahreszeit riesig gefreut.


Dem Himmel so nah...

Wer unter "über mich" schon mal gelesen hat, was meine Leidenschaft ist, der weiss, was nun kommt.
Meine liebste Jahreszeit ist der Herbst. Diese Farben, die klare Luft, die Kontraste, all das fasziniert mich immer wieder. So sind es denn auch meine Herbstferien, auf die ich mich immer besonders freue. Eine Woche ist jeweils geplant und es ist jedesmal Lotto, ob in meinem geliebten Wallis die Lärchen schon gelb sind oder ob ich zu früh oder zu spät bin. Nun, in diesem Jahr war ich ca. 10 Tage zu früh.
Ich lass mir von den Lärchen nicht die Ferien verderben und plane jedesmal auch gleich eine Sternen-Nachthimmel-Session mit ein. Es muss so vieles stimmen und diese Rechnung ging letzte Woche auf. Trotz stark angeschlagener Gesundheit liess ich es mir nicht nehmen, und erfüllte mir immerhin eine Stunde lang diesen Ferienwunsch. Es fasziniert mich jedesmal aufs Neue, wenn ich da viele Meter über Meer stehe und es über mir nur noch so funktelt und glitzert. Unglaublich schön oder?

 


Annabelle online Magazin
Letzte Woche bekam ich Besuch von Jessica Prinz, Redaktorin beim Magazin Annabelle. Bei einer Tasse Kaffee haben wir uns über meine Arbeit bei herzensbilder.ch unterhalten. Daraus entstand zum Tag der Sternenkindmamas folgender Artikel.

Danke Jesscia für deine einfühlsamen Worte. Du hast das wunderbar gemacht.

 

http://www.annabelle.ch/liebe/familie/wie-ist-es-eigentlich-ein-fotoengel-zu-sein-47941


Wenn die Natur alles gibt...

... hält einen auch der Regen nicht davon ab, das Shooting durchzuziehen. Und so machte ich unser Kennenlern-Shooting mit Sybille und Christoph zwar ohne Sonnenstrahlen aber mit ganz viel Liebe. Und diese Liebe war bzw. ist wirklich greifbar bei den beiden.
Ich freue mich sehr, darf ich all die schönen und emotionalen Momente an eurem Hochzeitstag im August festhalten. Auch der Tafelmajor hat sein Werk bereits aufgenommen. Schön, habt ihr uns für euren grossen Tag engagiert.


Das kostenlose Kennenlern-Shooting

Wer mich für seine Hochzeit als Fotografin engagiert, bekommt von mir ein kostenloses Kennenlern-Paarshooting geschenkt. Dieses Shooting hat viele Vorteile für beide Seiten. Das Paar macht die Erfahrung, dass so ein Shooting locker und spassig sein kann und spürt, wie ich arbeite. Dies nimmt die Nervosität und so bewegt sich das Paar am Hochzeitstag vor der Kamera schon entspannter.

Für mich ist das Shooting gut, weil ich so schon einige Kleinigkeiten sehen und spüren kann. Vielleicht hat eines der beiden immer eine schräge Kopfhaltung oder die Augen geschlossen? Wie geht das Paar miteinander um?

Im Anschluss darf das Paar eine gewisse Anzahl hochauflösende Dateien auswählen, welche oftmals gleich für die Hochzeitsanzeige gebraucht werden. Und wenn nicht für die Anzeige, so hat das Paar wieder mal ein aktuelles Paarfoto.

Stefanie und Fabian - ich freue mich sehr, euch an eurem grossen Tag begleiten und eure ganz speziellen Momente und Emotionen festhalten zu dürfen.


Wenn aus dem Frühlings-Paar-Shooting ein Winter- Shooting wird...

In der Adventszeit habe ich auf Facebook vier Shootings verlost. Eines davon haben Rahel und Julian gewonnen. Vor ca. drei Wochen haben wir den Shootingtermin auf den 19. März abgemacht. Da dachte ich mir noch, das könnte schon ein Shooting mit Sonne und ohne Winterjacke geben. Falsch gedacht - aus dem Frühlings-Shooting wurde ein Winter-Shooting. Lustigerweise haben sich die beiden so sehr Schnee gewünscht. Und da auch ich den Winter so liebe, war das perfekt. Schaut selber - es braucht nicht immer Sonne, grüne Wiesen und kurze Ärmel.


Herzensbilder verbindet...

Noemi & Urs habe ich im Mai 2016 durch Herzensbilder kennen gelernt. Ein halbes Jahr später kreuzten sich unsere Wege nochmals und wir blieben auch weiterhin in irgend einer Form immer in Verbindung. Wie sehr freute ich mich, als ich anfangs Sommer 2017 erfahren habe, dass dieses wunderbare Paar ein Weihnachts-Schätzi erwarten würde. So durte ich im November mit den beiden ein Babybauch-Shooting machen. Perfekt war das Wetter und traumhaft die Location. Ich wünsche allen Paare diese Verbundenheit, Wertschätzung und grosse Liebe, die ich bei Noemi und Urs immer wieder spüre. Danke euch beiden für euer riesiges Vertrauen in mich. Es ist so schön, kennen wir uns. Alles Glück dieser Erde wünsche ich euch. Ihr habt es so sehr verdient.


Shootingtage an der Gwärb Stärne Füfi!

Seit dem 30. April 2018 ist die Galerie nicht mehr online, da ich den Speicherplatz auf der Plattform dringend für aktuelle Shootings und Aufträge brauche. Bei Interesse an den Gwärb-Fotos kontaktieren Sie mich doch bitte. Wir finden bestimmt eine Lösung.

DANKE fürs Verständnis.


Familien-Shooting

Wunderbar war es - das Shooting an jenem Herbstmorgen in einer Waldlichtung. Ein herzliches Dankeschön an die Familie, die jeden Spass und jede Idee mitgemacht hat.


Swissclassic 2017

Am 2. Dezember 2017 findet in der Vianco Arena Brunegg zum vierten Mal die Wahl zur Braunviehkönigin statt. Fünf junge Frauen kandidieren für dieses Amt, in welchem sie dann zwei Jahre lang das Braunvieh sowie die Landwirtschaft im In- und Ausland repräsentieren. Seit der ersten Wahl vor sechs Jahren darf ich jeweils die Shootings mit diesen Frauen machen. Aus den Shootingfotos entstehen dann die Autogrammkarten und ein Gruppenbild.
Es sind auch in diesem Jahr fünf so tolle Frauen dabei. Zum Glück sitze ich nicht in der Jury - ich könnte mich wohl nicht entscheiden. Es hat Spass gemacht, das Shooting outdoor zu machen und gerne zeige ich euch die fünf jungen Frauen. Mehr Infos zum Anlass findet ihr unter www.swissclassic2017.ch


Shooting mit Larissa & Lukas

Einen wunderbaren aber auch intensiven Tag habe ich Ende Juni mit Andrea von Andrea Rufener Photography in einer ganztägigen Coaching-Session verbracht. Das Fotografieren war an diesem Tag überhaupt nicht im Vordergrund. Viel mehr war es ein Tag mit intensiven Gesprächen über Marketing, Social Media, Bildbearbeitung usw. Umso mehr war das Paar-Shooting am Abend mit Larissa und Lukas ein superschönes Dessert nach diesem kopflastigen Tag. Viel Spass hatten wir mit den beiden und die Fotos lassen sich doch sehen oder?
Ich freue mich, wenn ich auch von dir und deinem Partner solch schöne, liebevolle und herzliche Fotos machen darf. Es sind vor allem die Männer, die behaupten, sie seien nicht fotogen oder die solche Fotos "nicht brauchen". Lukas war erst auch skeptisch, bekam dann aber sichtlich Spass am Shooten. Probierts aus.


Shooting mit Ramona

Ich mag diese spontanen Menschen, wie Ramona einer davon ist. Der Termin fürs Studio-Shooting stand schon längst fest. So ging ich bei perfekten Lichtbedingungen ins Studio, wartete auf Ramona und dachte, "nein, das kanns ja nicht sein. Wir lassen uns das beste Licht draussen entgehen." Es brauchte keine langen Überredungskünste, Ramona vertraute mir und so machten wir uns zusammen auf den Weg an ein Outdoor-Shooting. Und ich bereute es keinen Moment. Ich finde, Ramona's Ausstrahlung und ihre Natürlichkeit werden vom schönen Morgenlicht noch unterstrichen. Findet ihr nicht?
Am Schluss haben wir noch ein paar Minuten im Studio geshootet. So hatte Ramona am Schluss beides - sowohl Outdoor- wie auch Indoor-Fotos. Danke Ramona, für deine Spontanität und dein erfrischendes Lachen. Es hat mir unglaublich Spass gemacht.


Sheila Lang Fotografie

Oezlige 36

6215 Beromünster
Tel.  078 603 61 73

Mail: fotografie@sheilalang.ch